Personalverzeichnis

Im Personalverzeichnis finden Sie Kontaktmöglichkeiten und Profilseiten der am DBFZ beschäftigten Mitarbeiter*innen. Die Mitarbeiter*innen der Kooperationsdepartments mit dem Helmholz-Zentrum für Umweltforschung, BEN und MicAs sind über die verlinkten Seiten erreichbar.


Tätigkeit/Funktion

Arbeitsgruppenleiter

Arbeitsgebiet

Dr.-Ing. Sören Weinrich studierte Maschinenbau an der Hochschule Stralsund und promovierte an der Universität Rostock zum Thema „Praxisnahe Modellierung von Biogasanlagen“. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am Deutschen Biomasseforschungszentrum (DBFZ) befasst er sich seit 2013 mit modellbasierten Verfahren zur Betriebsoptimierung und Prozessautomatisierung von großtechnischen Biogasanlagen. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen dabei sowohl Methoden zur praxisnahen Bilanzierung und Effizienzbewertung als auch die Entwicklung und Anwendung aussagekräftiger Prozessmodelle zur Zustandsüberwachung und Prozessregelung. Seit 2020 ist er Leiter der Nachwuchsforschergruppe zur Simulation, Überwachung und Regelung anaerober Prozesse am DBFZ.

Beruflicher Werdegang

Seit 2020

Arbeitsgruppenleiter

Deutsches Biomasseforschungszentrum, Bereich Biochemische Konversion

Nachwuchsforschergruppe: Simulation, Überwachung und Regelung anaerober Prozesse
2017

Promotion zum Doktoringenieur (summa cum laude)

Universität Rostock, Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät

Praxisnahe Modellierung von Biogasanlagen
2013 - 2020

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter

Deutsches Biomasseforschungszentrum, Bereich Biochemische Konversion

Arbeitsgruppe: Prozessüberwachung und -simulation
2010 - 2012

Künstlerisches Musikstudium im Hauptfach Jazzschlagzeug

Hochschule für Musik und Theater Hamburg
2008 - 2009

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Hochschule Stralsund, Fachbereich Maschinenbau

Entwicklung lernfähiger Steuerungssysteme für Biogasanlagen auf Basis neuronaler Netze und Fuzzy-Logic
2004 - 2008

Studium im Studiengang Maschinenbau

Hochschule Stralsund, Fachbereich Maschinenbau

Abschluss: Diplom-Ingenieur