Holzpelletbereitstellung für Kleinfeuerungsanlagen – Analyse und Bewertung von Einflussmöglichkeiten auf die Brennstofffestigkeit

Ziel der Arbeit ist es, eine Prozesskettenanalyse der Holzpelletbereitstellung bis hin zum Einsatz der Pellets in Kleinfeuerungsanlagen zur Wärmebereitstellung unter Einbeziehung theoretischer und praktischer Untersuchungen durchzuführen (Pelletierversuche mit über 30 Brennstoffchargen). Dabei steht die Analyse und Bewertung von Einflussmöglichkeiten auf die Brennstofffestigkeit – einschließlich der Auswirkungen des additiven Bindemitteleinsatzes – bei der Produktion von Holzpellets für Kleinfeuerungsanlagen im Fokus der Untersuchungen.

 

Titel:Holzpelletbereitstellung für Kleinfeuerungsanlagen – Analyse und Bewertung von Einflussmöglichkeiten auf die Brennstofffestigkeit
Autoren:Janet Witt
Herausgeber:DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH
Erscheinungsjahr:2012
Medium:Broschüre (Print/PDF)
Umfang:150 Seiten
Dateigröße:6,5 MB
Sprache:Deutsch
Schlagworte:Report, DBFZ, Holzpellets, Kleinfeuerungsanlagen, Brennstoff, Festigkeit
Zitation:Witt, J. (2012). Holzpelletbereitstellung für Kleinfeuerungsanlagen: Analyse und Bewertung von Einflussmöglichkeiten auf die Brennstofffestigkeit. (DBFZ-Report, 14). Leipzig: DBFZ. V, 138 S.
Sonstiges:Nicht barrierefrei
ISSN (Online):2197-4632
ISSN (Print):2190-7943
DOI: 
Preis:Kostenfrei

Hinweise

Die oben dargestellte Publikation ist kostenfrei. Es wird keine Schutzgebühr erhoben. Die Publikationen des DBFZ sind immer digital und teilweise auch als Printversion erhältlich. Für eine Zitation verwerden Sie bitte den oben genannten Zitationshinweis. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.