Die Forschungsschwerpunkte des DBFZ

Am DBFZ werden relevante Forschungsthemen der energetischen sowie der integrierten stofflichen Biomassenutzung in fünf Forschungsschwerpunkten bearbeitet. Sie sorgen dafür, dass wichtige Fragen und Aspekte der Bioenergie in der für die exzellente Forschung notwendigen Tiefe abgebildet werden können.

Die Schwerpunkte orientieren sich an den zukünftigen Entwicklungen sowie den forschungspolitischen Herausforderungen und Rahmenbedingungen (z. B. die Strategien der Bundesregierung wie die nationale Forschungsstrategie BioÖkonomie 2030, die nationale Politikstrategie Bioökonomie, die Mobilitäts- und Kraftstoffstrategie oder die Roadmap Bioraffinerien). Wichtige Eckpunkte für die wissenschaftliche Ausrichtung der Forschungsschwerpunkte sind außerdem die förderpolitischen Rahmenbedingungen, die Alleinstellungsmerkmale in der Forschungslandschaft sowie die gute infrastrukturelle Ausstattung des DBFZ.

 

    Interner Link: Forschungsschwerpunkt "Anaerobe Verfahren"Interner Link: Forschungsschwerpunkt "Verfahren für chemische Bioenergieträger und Kraftstoffe"Interner Link: Forschungsschwerpunkt "Intelligente Biomasseheiztechnologien"Interner Link: Forschungsschwerpunkt "Katalytische Emissionsminderung"Interner Link: Forschungsschwerpunkt Systembeitrag von Biomasse.

     

    Nächste Rubrik: » Systembeitrag von Biomasse