Unser Leitbild

Vision

Unsere Forschung ist ein Schlüssel zu einer klimaneutralen Gesellschaft bis spätestens 2050. Geschlossene Kohlenstoffkreisläufe der Bioökonomie haben dann die fossile Wirtschaft abgelöst.

Mission und Zielgruppen

  • Wir betreiben angewandte Forschung und Entwicklung.
  • Wir erforschen, entwickeln und bewerten Technologien der energetischen und integrierten stofflichen Nutzung biogener Ressourcen.
  • Unsere Ergebnisse ermöglichen Innovationen zu nachhaltig am Markt etablierten Produkten und Dienstleistungen, um eine schnelle Transformation in eine klimaneutrale Gesellschaft sicherzustellen.
  • Wir beraten und erstellen wissenschaftlich fundierte Information für die Bundesregierung.
  • Zudem leisten unsere Erkenntnisse einen Beitrag zur Entwicklung der ländlichen Räume, die die Ausgangspunkte für die Bioökonomie darstellen.
  • Wir lassen uns von den Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDG) der Vereinten Nationen leiten.
  • Unsere Forschung richtet sich an Akteure aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft mit Bezug zu Bioenergie, Bioökonomie und nachhaltige Versorgungssystemen.
  • Wir vernetzen uns mit unseren Partnern im In- und Ausland und teilen unser Wissen mit ihnen.

Unsere Philosophie

  • Zur Erfüllung unserer Mission entwickeln wir unsere engagierten Mitarbeitenden, unser interdisziplinäres Fachwissen und unsere herausragende Forschungsinfrastruktur stetig weiter.
  • Als eine unabhängige und der Neutralität verpflichtete Bundesforschungseinrichtung stellen wir wissenschaftlich fundierte Entscheidungsgrundlagen und initiieren und gestalten Forschungsstrategien.
  • Wir fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs durch die Betreuung von Bachelor-, Master- und Promotionsarbeiten.
  • Unsere Mitarbeitenden profitieren von einem breiten Weiterbildungsprogramm.
  • Wir unterstützen unsere Mitarbeitenden bei Aus- und Neugründungen.
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat für uns einen hohen Stellenwert. 
  • Mit dem Ziel der ständigen Verbesserung konsultieren wir regelmäßig einen international besetzten Forschungsbeirat und einen ressortübergreifenden Aufsichtsrat aus Bundes- und Landesministerien.
  • Unsere Prozesse optimieren wir ständig mit dem Qualitätsmanagementsystem ISO 9001 und entlang der Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis.
  • Wir streben einen klimaneutralen Betrieb bis spätestens 2030 an

(Stand: März 2020)

 

Nächste Rubrik: » Wissenschaftlicher Auftrag