Mitarbeiterverzeichnis

Im Mitarbeiterverzeichnis finden Sie Kontaktmöglichkeiten und Profilseiten aller am DBFZ beschäftigten Mitarbeiter. Die Mitarbeiter der Kooperationsdepartments mit dem Helmholz-Zentrum für Umweltforschung, BEN und MicAs sind über die verlinkten Seiten erreichbar. 

Bitte beachten Sie, dass das Mitarbeiterverzeichnis aktuell im Aufbau ist und in Kürze ergänzt wird.

Tätigkeit/Funktion

Wissenschaftlicher Geschäftsführer

Arbeitsgebiet

Michael Nelles ist Umweltingenieur der TU Berlin und in F&E sowie Consulting deckt er folgende Bereiche ab: grundlegende und praxisorientierte Herausforderungen der Abfallwirtschaft, insb. technische, ökologische und ökonomische Aspekte der mechanischen, biologischen und thermischen Behandlung für Abfälle und Biomasse in Konzepten zur stofflichen und energetischen Verwertung. Er ist Mitglied zahlreicher nationaler und internationaler Beiräte von Organisationen, Konferenzen und Fachzeitschriften in den Bereichen Abfallwirtschaft und Biomassenutzung. Er ist Herausgeber zahlreicher Fachbücher und Tagungsbände sowie Autor von rund 400 Beiträgen in Fachbüchern und Fachzeitschriften seit 1994. Der Schwerpunkt der internationalen Aktivitäten liegt in Asien und dort insb. in China.

Beruflicher Werdegang

Seit 2012

Wissenschaftlicher Geschäftsführer
Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH (DBFZ), Leipzig

Seit 2006

Professor, Inhaber des Lehrstuhls für Abfall- und Stoffstromwirtschaft;
Prodekan der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät (2008-2012);
Institutsdirektor des Instituts für Umweltingenieurwesen (2008-2010);
Koordinator des F&E-Schwerpunkts Bioenergie der Interdisziplinären und der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät an der Universität Rostock (seit 2007)
Universität Rostock, Agrar- und Umweltwissenschaftliche Fakultät

2000-2006

Professor und Leiter des Fachbereichs Technischer Umweltschutz
Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen; Fakultät Ressourcenmanagement, Göttingen

1994-2000

Oberingenieur
Stellv. Leiter des Instituts für Entsorgungs- und Deponietechnik
Stellv. Vorsitzender der Studienkommission für den Studiengang „Industrieller Umweltschutz, Entsorgung und Recycling-Technologien” (1996-1998)
Arbeitsgruppenleiter der Bereiche (1995-2000) - mechanisch-biologische Restabfallbehandlung - Elektronikschrottverwertung - thermische Abfallbehandlung in Industriebetrieben
Universität Leoben, Fachbereich Abfallwirtschaft und Deponietechnik, Leoben/ Österreich

1993-1994

Projektingenieur
Ingenieurbüro für Umwelttechnik, Traboch/ Österreich

Ausbildung

1998

Promotion zum Dr. mont., Fachbereich Industrieller Umweltschutz
Universität Leoben/Österreich

1986-1993

Studium Studiengang Technischer Umweltschutz, Abschluss: Diplom-Ingenieur
Technische Universität Berlin

Gremientätigkeiten

seit 4/2014

Mitglied des Strategierates Wirtschaft-Wissenschaft Mecklenburg-Vorpommern des Ministeriums für Wirtschaft-Wissenschaft, Bau und Tourismus, Schwerin

seit 2014

Gastprofessur am Institut für Erneuerbare Energien an der Petroleum Universität Peking, China

seit 4/2013

Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des Umweltforschungszentrums (UFZ) der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, Leipzig

seit 10/2012

Mitglied im Vorstand Bioeconomy e.V., BMBF-Exzellenz-Cluster Bioökonomie, Leuna

seit 6/2012

Mitglied der Leitungsgruppe Forschung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Berlin

seit 2011

Gastprofessur an der Energie- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät der Luftfahrt Universität Shenyang, China

9/2011

Auszeichnung „Nationaler Freundschaftspreis der VR China“ für die Leistungen im Bereich der Umweltforschung und –ausbildung, China

seit 2011

Umwelttechnischer Berater der chinesischen Staatsregierung und Provinzregierungen mit Arbeitsschwerpunkt Provinz Anhui, China

seit 2011

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Abfallwirtschaft e.V. (DGAW), u.a. Mitveranstalter der DGAW-Wissenschaftskongresse, Berlin

seit 2009

Beirat der Arbeitsgemeinschaft Stoffspezifische Abfallbehandlung, ASA e.V.

seit 2009

Vorstand des Deutsch-Chinesischen Zentrums in der Provinz Anhui, China

2009 - 2018

Mitherausgeber des Wissenschaftsmagazins “Waste Management”, Italien

2008-2013

Vorsitzender des Bezirksvereins und Landesverbandes des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) in Mecklenburg-Vorpommern

2008-2012

Mitglied bzw. Vorsitzender (2011-2012) des Wissenschaftlichen Beirats des Deutschen Biomasseforschungszentrums (DBFZ) in Leipzig

9/2007

Auszeichnung Gelbe Berge-Freundschaftspreis der Provinz Anhui für die Leistungen im Bereich der Umweltforschung und -ausbildung, China

seit 2007

Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Wissenschaftsmagazins „Müll & Abfall“, Berlin

seit 2007

Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Bundesverbandes Bioenergie e.V. (BBE), Bonn

seit 2006

Mitglied bzw. Vorstand (2006-2012) des Arbeitskreises für die Nutzbarmachung von Siedlungsabfällen ANS e.V., Braunschweig

seit 2005

Direktor des Chinesisch-Deutschen Zentrums Umwelttechnologie & Wissenstransfer (CETK) der Provinz Anhui, Hefei, China

seit 2002

Gastprofessur an der Fakultät für Umwelt- und Biotechnologie an der Universität Hefei, China

seit 1994

Veranstalter und Mitglied in bzw. Leitung wissenschaftlichen Fachbeiräten verschiedener nationaler und internationaler Konferenzen im Bereich Abfallwirtschaft und Bioenergie (z.B. DGAW-Wissenschaftskongress Abfall- und Ressourcenwirtschaft, Dialog Abfallwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern, Münsteraner Abfalltage, DepoTech Leoben (Österreich) Umweltkonferenz Hefei (China), Abfalltagung Hong Kong (China), Waste to Energy Tagung Venedig (Italien), Rostocker Bioenergieforum, IBC Leipzig, VDI-Biogastagung, DBU-Biogas-Innovationskongress usw.)