Die wiederkehrende Emissionsprüfung nach 1. BImSchV

Im Leitfaden soll Nutzern automatisch beschickter Holzfeuerungen u.a. anschaulich dargestellt werden, welche rechtliche Regelungen die Grundlage für die Prüfung darstellen, welche Faktoren einen maßgeblichen Einfluss auf die Emissionen haben können und wie Holzfeuerungen optimal betrieben werden.

 

Titel:Die wiederkehrende Emissionsprüfung nach 1. BImSchV
Autoren:Dennis Krüger, Daniel Büchner, Tobias Ulbricht (DBFZ), Wolfgang Glaue (ITAG Ingenieurbüro für Technische Anlagen und Gebäudeausrüstung), Christian Seeger (Idee-Seeger)
HerausgeberDBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH
Erscheinungsjahr:2017
Medium:Broschüre (PDF/Print)
Umfang:43 Seiten
Dateigröße:5,3 KB
Sprache:Deutsch
Schlagworte:DBFZ, Emissionsprüfung, Brennstoffe, Brennstoffqualität
Zitation:

Krüger, D.; Büchner, D.; Ulbricht, T.; Glaue, W.; Seeger, C. (2017). Die wiederkehrende Emissionsprüfung nach 1. BImSchV: Für Betreiber automatisch beschickter Holzfeuerungen bis 100 kW Nennleistung. Leipzig: DBFZ. 43 S. ISBN: 978-3-946629-17-7.

Sonstiges:Nicht barrierefrei
ISBN:978-3-946629-17-7
DOI: 
Preis:Kostenfrei

Hinweise

Die oben dargestellte Publikation ist kostenfrei. Es wird keine Schutzgebühr erhoben. Die Publikationen des DBFZ sind immer digital und teilweise auch als Printversion erhältlich. Für eine Zitation verwerden Sie bitte den oben genannten Zitationshinweis. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.