Entwicklung einer Methode zur Verwendung der Daten des Schornsteinfegerhandwerks für die energiewirtschaftliche Berichterstattung

Der Einsatz von Holz in Kleinfeuerungsanlagen ist ein wichtiger Baustein der erneuerbaren Wärmebereitstellung. Nicht nur für die (inter-)nationale Energie- und Emissionsberichterstattung, sondern auch für eine Vielzahl weiterer Fragestellungen werden umfangreiche Informationen zum Bestand und Brennstoffeinsatz der Kleinfeuerungsanlagen benötigt, die derzeit nicht vorliegen. Vor diesem Hintergrund ist das Ziel dieser Arbeit, eine Methode zur Quantifizierung und Charakterisierung des Bestandes sowie Brennstoffeinsatzes in biomassebasierten Kleinfeuerungsanlagen in Deutschland zu entwickeln.

 

Titel:Entwicklung einer Methode zur Verwendung der Daten des Schornsteinfegerhandwerks für die energiewirtschaftliche Berichterstattung - Dissertationsschrift
Autor:Cornelia Rönsch
Herausgeber:DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH
Erscheinungsjahr:2019
Medium:Broschüre (PDF) / Im Druck
Umfang:176 Seiten
Dateigröße:12 MB
Sprache:Deutsch
Schlagworte:DBFZ, Report, Emissionen, Daten, Schornsteinfeger, Monitoring
Zitation:Rönsch, C. (2019). Entwicklung einer Methode zur Verwendung der Daten des Schornsteinfegerhandwerks für die energie-wirtschaftliche Berichterstattung: Dissertationsschrift. (DBFZ-Report, 34). Leipzig: DBFZ. XIII, 176 S. ISBN: 978-3-946629-45-0.
Sonstiges:Nicht barrierefrei
ISSN (Online):2197-4632
ISSN (Print):2190-7943
ISBN:978-3-946629-45-0
DOI: 
Preis:Kostenfrei

Hinweise

Die oben dargestellte Publikation ist kostenfrei. Es wird keine Schutzgebühr erhoben. Die Publikationen des DBFZ sind immer digital und teilweise auch als Printversion erhältlich. Für eine Zitation verwerden Sie bitte den oben genannten Zitationshinweis. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.