Agenda

Zeit 

Programm

9:00 Uhr

Registrierung und Begrüßungskaffee

10:00-10:15 Uhr

Beginn der Veranstaltung

 

Begrüßung und Einführung
Dr. Franziska Müller-Langer, DBFZ / Arne Gröngröft, DBFZ

 

Grußwort
Dr. Christoph Krukenkamp, DBFZ

 

Grußwort
Dr. Joachim Schulze, BioEconomy e.V.

10:15-11:15 Uhr

Überblick

 

Bioraffinerien in Deutschland
Karoline Fürst, DBFZ

 

Entwicklung von Schlüsseltechnologien für die Herstellung von 2G Ethanol und verbleibende Herausforderungen
Dr. Ralf Hortsch, Clariant

 

Möglichkeiten zur Aufbereitung und Verwertung von Pentosen aus dem Lignozelluloseaufschluss
Jakob Köchermann, DBFZ

 

BioEconomy Hub
Sabine Franke, BioEconomy e.V.

 

Gesamtkonzept Erneuerbare Kraftstoffe - Fördermöglichkeiten für die Entwicklung von biobasierten Kraftstoffen
Dr. Cathleen Kmezik, NOW GmbH

 

Regionales Innovationsbündnis BioZ
Romann Glowacki, PIC GmbH

11:15-11:30 Uhr

Kaffeepause

11:30-12:30 Uhr

Pitch-Session

 

Ligninbioraffinerie mit Xylanverwertung, Ergebnisse ELBE-NH Projekt
Dr. Carsten Zetzl, TU Hamburg

 

Extraktion von biogenem Pyrolyseöl mit überkritischem CO2
Dennis Möck, Thünen-Institut für Holzforschung

 

Aufbereitung von HMF aus Chicoreewurzeln
Andreas Balmer, ILUDEST / Universität Hohenheim

 

Milch- und Bernsteinsäure aus Lignocellulose
Linda Schroedter, Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)

 

Dezentrale Produktionskonzepte für bio-basierte Produkte
Dr. Julia Riese, Ruhr-Universität Bochum

12.30-13.30 Uhr

Mittagspause

13:30-15:00 Uhr

Pitch-Session 

Konzeptionierung

 

Entwicklungsnetzwerk für dezentrale Containeranlagen am Beispiel der WASTX Plastic Anlage zur Plastikpyrolyse
Hendrik Oeser, Biofabrik Technologies GmbH

Synthese, Gasverarbeitung

 

Direkte katalytische Methanisierung von CO2 im Biogas
Selina Nieß, DBFZ

 

Umwandlung unterschiedlicher CO2-Quellen zu erneuerbarem Methanol mittels standardisierter Synthesemodule
Dr. Johann Kirchner, bse Methanol GmbH

Algen / Biogas

 

Algenbioreaktor für organische Reststoffe und Lebensmittelabfälle
Wolf Raber, Institut für Lebensmittel- und Umweltforschung e.V. (ILU)

Ölverarbeitung und verwandte Themen

 

Das ASKAT-Verfahren zur Herstellung von Ameisensäure im LOOP-Reaktor mittels Hydrierung
Eberhard Roquette, OilRoq GmbH

 

Anwendungsbeispiele für Social Business mit dezentralen, pflanzenölbasierten Bioraffinerien
Dr. Georg Gruber, Vereinigte Werkstätten für Pflanzenöltechnologie VWP

 

Biobasierte und biologisch abbaubare Schmierstoffe als Koppelprodukt der Insektenproteinerzeugung
Harald Wedwitschka, DBFZ

ab 15:00 Uhr

Social Gathering und Rundgang Bioraffinerietechnikum