DeutschEnglisch

Projektdatenbank

In der Projektdatenbank finden Sie eine Vielzahl von Forschungsergebnissen zur Recherche. Bitte benutzen Sie hierfür auch die Suchfunktion Datenbank

Vergütungsrechner EEG

Hier finden Sie die Vergütungsrechner als kostenfreien Download:

"Biogas"

"Biomethan"

"Feste Biomasse"

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Alexander Krautz
E-Mail

Monitoringbericht

Seit Inkrafttreten des novellierten Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) am 1. August 2000 verfolgt das Bundesumweltminis-terium die Stromerzeugung aus Biomasse im Rahmen von Monitoring-Projekten. [mehr]

Kalender

April - 2014
M D M D F S S
 
01
02
03
04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 24 25 26 27
28 29 30  
Dienstag, 01. 04. 2014

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie hier den regelmäßigen Newsletter des DBFZ

Zum Anmeldeformular

Das DBFZ ist zertifiziert nach ISO 9001:2008

27.04.2012 10:44 Alter: 2 yrs

Leipziger-Biokraftstoff- und ForNeBiK-Fachgespräche am 21. und 22. Mai 2012

Die Leipziger Biokraftstoff-Fachgespräche sind diesmal an die jährlich stattfindenden Fachgespräche des ForschungsNetzwerks Biogene Kraftstoffe (ForNeBiK) gekoppelt, in deren Rahmen sich das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) als Netzwerkmitglied vorstellt. Und so dreht sich am 21. und 22. Mai alles um das Thema Biokraftstoffe. Am ersten Tag besteht die Möglichkeit sich über die Forschungsarbeit des DBFZ zu informieren und im Rahmen einer Besichtigung das Kraftstofflabor, den Motorenprüfstand, das Technikum, das Biogaslabor und die Forschungsbiogasanlage des DBFZ anzuschauen. Ein Get-together am Abend rundet das Programm ab.

Am 22. Mai finden dann vormittags die ForNeBiK-Fachgespräche 2012 zum Thema „Regenerative Erdgassubstitute – Kraftstoffe mit Potential?“ statt und am Nachmittag steht bei den Biokraftstoff-Fachgesprächen das Thema „Erfahrungen und Herausforderungen bei der Beimischung von Biokraftstoffe“ im Mittelpunkt.

Hintergrund und Zielsetzung
Biokraftstoffe werden als eine wichtige Option angesehen, die Treibhausgasemissionen aber auch die Importabhängigkeit zu vermindern. Um wesentliche Beiträge erzielen zu können, wurden von der EU und den Mitgliedsländern entsprechende Biokraftstoffquoten als feste Zielstellungen beschlossen. Durch die in Deutschland klare Orientierung auf die Beimischung von Biokraftstoffen zu fossilen Kraftstoffen entstand ein hoher Druck zur Erhöhung der Beimischungsquoten. In der Folge wurden Zweifel in Bezug auf die praktische Umsetzbarkeit laut. Hinzu kamen Probleme mit der Vermarktung und der Akzeptanz der Kraftstoffe mit zunehmenden Beimischungsanteilen von Biokraftstoffen.

Die ForNeBiK-Fachgespräche 2012 greifen das aktuelle Thema „Gas als Kraftstoff der Zukunft“ auf. Biomethan, Windgas oder doch Power-to-Gas? Auch die „Initiative Erdgasmobilität“ möchte den Kraftstoff Gas forcieren. Ist Methan daher der Kraftstoff der Zukunft? In welchem Fortbewegungsmittel ist dieser am besten einsetzbar? Dieses und mehr wird bei der Veranstaltung diskutiert.

Das Biokraftstoff-Fachgespräch widmet sich dann Fragen der aktuellen Praxistauglichkeit von Biokraftstoff-Beimischungen und möglichen Ansätzen für Weiterentwicklungen. Ziel ist es, den aktuellen Stand, die Chancen und Grenzen objektiv darzustellen. Veranstalter der Leipziger Biokraftstofffachgespräche sind das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ), das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) und die GRÜNE LIGA e.V. Das komplette Programm, Informationen zur Teilnahmegebühr und auch das Anmeldeformular findet man hier.