DeutschEnglisch

Projektdatenbank

In der Projektdatenbank finden Sie eine Vielzahl von Forschungsergebnissen zur Recherche. Bitte benutzen Sie hierfür auch die Suchfunktion Datenbank

Vergütungsrechner EEG

Hier finden Sie die Vergütungsrechner als kostenfreien Download:

"Biogas"

"Biomethan"

"Feste Biomasse"

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Alexander Krautz
E-Mail

Monitoringbericht

Seit Inkrafttreten des novellierten Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) am 1. August 2000 verfolgt das Bundesumweltminis-terium die Stromerzeugung aus Biomasse im Rahmen von Monitoring-Projekten. [mehr]

Kalender

April - 2014
M D M D F S S
 
01
02
03
04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30  
Dienstag, 01. 04. 2014

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie hier den regelmäßigen Newsletter des DBFZ

Zum Anmeldeformular

Das DBFZ ist zertifiziert nach ISO 9001:2008

Forschung für die Energie der Zukunft - DBFZ

Wie kann man die Potenziale von Bioenergie am besten nutzen? Um auf diese Frage Antworten zu finden, sind die Wissenschaftler des DBFZ auf der Suche nach Verfahren, die eine effiziente und nachhaltige Nutzung von festen, flüssigen und gasförmigen Bioenergieträgern ermöglichen. Hierfür werden zum Beispiel Potenzialanalysen, Machbarkeitsstudien und praktische Versuche in den Laboren des Forschungszentrums durchgeführt. Unsere Forscher verfolgen dabei das Ziel, die Nutzung von Bioenergie technisch einfacher und sicherer, ökologisch verträglicher sowie ökonomisch vielversprechender zu machen. Auf den folgenden Seiten kann man sich über den aktuellen Stand unserer Forschung sowie der Kompetenzen am Deutschen Biomasseforschungszentrum (DBFZ) informieren.

DBFZ veröffentlicht Hintergrundpapier zu Auswirkungen der Novellierung des EEG 2014

Im politischen Diskurs wurden mit Blick auf die geplante Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetz 2014 (EEG) deutliche Einschnitte für die Bioenergie angekündigt. Im aktuell vorliegenden Entwurf sind die Streichung der Rohstoffvergütungen, die Mengenbegrenzung des jährlichen Ausbaus sowie deutliche Veränderungen im Hinblick auf eine Flexibilisierung des Anlagenbestandes zentrale Punkte für den Bioenergiesektor. Nur die bisher begrenzt effektiven Vergütungen für spezielle Anlagen zur Behandlung von Rest- und Abfallstoffen sollen beibehalten werden. Das nun vom DBFZ veröffentlichte Hintergrundpapier spricht die Schwachpunkte der geplanten Novellierung an, skizziert deren Auswirkungen und gibt Empfehlungen zur Anpassung der gegenwärtig vorliegenden Vorschläge. mehr lesen

News

Dienstag, 25. März 2014 Leipziger Biogas-Fachgespräch diskutiert am 2. April 2014 zum Thema "Anlagenbetrieb"

Wie können Biogasanlagen optimal betrieben werden und welche Parameter und Prozessabläufe sorgen für einen möglichst hohen Gasertrag? Fragen, die das vorletzte Biogas-Fachgespräch des aktuellen Jahrgangs am 2. April 2014 unter... mehr

Kategorie: Allgemeine, Veranstaltungen

Montag, 03. März 2014 Deutsch-Russische Bioenergie-Konferenz: Deutsche Innovationen für russische Kommunen

Vom 18. bis 19. Februar 2014 hat in Moskau die erste jährliche deutsch-russische Konferenz für Fragen der bilateralen Zusammenarbeit im Bereich Bioenergie "Effiziente dezentrale Biomassenutzung in der Russischen Föderation -... mehr

Kategorie: Allgemeine

Montag, 24. Februar 2014 Fachtagung "Dezentrale flexible Strombereitstellung aus Biogas – Entwicklungen, Möglichkeiten und Perspektiven" am 3. April in Berlin

Das Forschungsprojekt "OptFlex Biogas - Ermittlung eines technisch-ökonomischen optimierten Betriebs von flexiblen Biogasanlagen (03KB073)" lädt zur Fachtagung „Dezentrale flexible Strombereitstellung aus Biogas –... mehr

Kategorie: Veranstaltungen, Allgemeine

 

Weitere DBFZ-News finden Sie im Archiv