Bürgerforum "Kaminöfen und ihre Wirkung auf die Umwelt"

Kaminöfen erfreuen sich steigender Beliebtheit. Sie sind vergleichsweise preiswert und werden als gemütliche Wärmequelle empfunden. Allein in Deutschland existieren mehr als zehn Millionen sogenannte Einzelraumfeuerungsanlagen. Doch was bewirkt die Verbrennung von Holz, welche Emissionen entstehen dabei und mit welchen Gefahren sind diese für Mensch und Umwelt verbunden?

Bevor die nächste Heizperiode beginnt, lädt das Deutsche Biomasseforschungszentrum zu einem Bürgerforum „Kaminöfen und ihre Wirkung auf die Umwelt“ ein. In kurzen Impulsvorträgen, einer Diskussionsrunde sowie der Besichtigung des Verbrennungs- und Kompaktierungstechnikums können sich die Teilnehmer dem Thema „Feinstaubemission“ nähern, mehr über die Effekte ihres eigenen Nutzerverhaltens lernen und mit Nachbarn sowie Experten ins Gespräch kommen. 

Agenda 

Zeit                     Programm
18:00 UhrBegrüßung und Kurzvorstellung DBFZ

18:05 Uhr

Kurzvorstellund Energie und Umwelt Stiftung
18:10 UhrBürgerforschung: Was hat es damit auf sich?
18:20 UhrKamin und Feinstaub: Wie hängt beides zusammen?
18:45 UhrAustausch und Diskussion
19:30 Uhr

Demonstration der Wirkung von Kaminöfen: Besichtigung des Verbrennungs- und Kompaktierungstechnikums des DBFZ

20:00 Uhr

Gemeinsamer Ausklang

 

Teilnehmerkreis
Das Bürgerforum „Kaminöfen und ihre Wirkung auf die Umwelt“ ist Auftaktveranstaltung für eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Bürgerforschungsprojektes „Der Heizkreis“, welches Leipziger Bürgern die Möglichkeit gibt, Einfluss zu nehmen.  

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstaltungsort
Das Bürgerforum findet im Deutschen Biomasseforschungszentrum statt. Die Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier.

Kontakt und Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis Donnerstag, den 18. Oktober 2018 über unser Anmeldeformular an.

Sie sind an der Veranstaltung interessiert, können aber leider nicht teilnehmen? Tragen Sie sich hier für weitere Informationen rund um das Thema "Kaminöfen und ihre Wirkung auf die Umwelt" ein.

Organisatorische Rückfragen richten Sie bitte an:

Katja Lucke
Öffentlichkeitsarbeit / Veranstaltungskoordination
Telefon: +49 (0)341 2434-119
Telefax: +49 (0)341 2434-133
E-Mail: Katja Lucke

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen:

Tobias Ulbricht
wissenschaflicher Mitarbeiter "Thermochemische Konversion"
Telefon: +49 (0)341 2434-518
E-Mail: Tobias Ulbricht

Henryk Haufe
wissenschaftlicher Mitarbeiter "Bioenergiesysteme"
Telefon: +49 (0)341 2434-388
E-Mail: Henryk Haufe

Flyer der Veranstaltung zum Download

Den Flyer für das Bürgerforum "Kaminöfen und ihre Wirkung auf die Umwelt" finden Sie hier als PDF-Download.