Zeitplan

 

Die Aufgaben können wie folgt untersetzt werden:

Aufgabe 1: Edukt-Analyse

  • Analyse des Potenzials geeigneter Abfall- und Reststoffe sowie Bewertung der zeitlichen Entwicklung der Rohstoffverfügbarkeit
  • Unterscheidung in ein urbanes (Rohstoffe: Bioabfall, Klärschlamm, Grünschnitt) und ein ländliches Anlagenkonzept (Rohstoffe: Stroh, Rindergülle, Rinderfestmist)
  • Untersuchungen zum hydrothermalen Aufschluss lignocellulosehaltiger Rohstoffe und dessen Einfluss auf die Biogasbildung in Batch-Tests sowie in kontinuierlich betriebenen Laborreaktoren

Aufgabe 2: Technologieentwicklung I Pilotanlage

  • Konzeptionierung und Engineering der Verfahrenskette und ihrer Einzelkomponenten
  • Ausschreibung zur Planung und Lieferung der Pilotanlage
  • Inbetriebnahme der Einzelkomponenten und möglichst dreijähriger Pilotbetrieb zur Optimierung aller Prozessstufen und –parameter
  • Technische, ökonomische und ökologische Bewertung

Aufgabe 3: Machbarkeitsanalyse Demoanlage Bioabfall-LNG

  • Rückschlüsse auf potenzielle Produktionsmengen von Bio-LNG in der Region Leipzig auf Grundlage der in Aufgabe 1 ermittelten Datenbasis und Identifikation von Schlüsselakteuren
  • Akteursmapping als Grundlage für eine virtuelle Eduktsammlung im späteren Projektverlauf
  • Überführung der technologischen Erkenntnisse aus dem Technikumsmaßstab in den Demonstrationsmaßstab, Erstellung eines Grobkonzeptes für Phase 2

Aufgabe 4: Projektkoordination und Außendarstellung

  • Projektkoordination, Außendarstellung, Workshops