Call for Abstracts bis 30. Dezember 2019

Für das Programm unseres Fachgespräches sind wir derzeit auf der Suche nach innovativen und spannenden Beiträgen in Form von Vorträgen, Postervorstellungen oder einer Geräte- und Verfahrenspräsentation. Einreichungen sind über unser Bewerbungsformular möglich. 

Schwerpunkt bilden für die Forschung und die Prüfstandsmessungen:

  • geeignete Verfahren und Geräte zur Bestimmung der Gesamtstaubkonzentration 
  • die Partikelanzahlkonzentration im Abgas von Biomassefeuerungen

Themenblöcke der Veranstaltung

  • Geräte-und Verfahrensvorstellung und Präsentation im Technikum
    (begrenzte Platzanzahl)
  • Erfahrungen und Ergebnisse zu gravimetrischen und nichtgravimetrischen Staubmessmethoden

Einreichung 

Bitte reichen Sie Ihr Abstract bis einschließlich 30. Dezember 2019 über folgendes Formular ein. Die eingereichen Abstracts werden von den Programmverantwortlichen gesichtet. Man behält sich die Entscheidungen vor, einen eingereichten Beitrag zuzulassen oder abzulehnen. Alle akzeptierten Beiträge werden gleichberechtigt im Programm platziert und erscheinen im Tagungsreader. 

Call for Abstracts & Posters

ANGABEN ZUM REFERENTEN

Diese Informationen sind zur Veröffentlichung im Tagungsreader.
Diese Informationen sind zur Veröffentlichung im Tagungsreader.

ANGABEN ZUM ABSTRACT

Laden Sie hier Ihr Abstract hoch. Bitte beachten Sie die maximale Zeichenanzahl von 3.000 Zeichen!

WICHTIGE HINWEISE

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich damit einverstanden, dass meine in das Kontaktformular eingegebenen Daten elektronisch gespeichert sowie zum Zwecke der Kontaktaufnahme verarbeitet werden und genutzt werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit per E-Mail an presse@dbfz.de widerrufen kann.

EINVERSTÄNDNIS ZUR VERÖFFENTLICHUNG

Wird mein Beitrag angenommen und im Veranstaltungsprogramm berücksichtigt, stimme ich nach den Regeln des DBFZ einer Veröffentlichung wie folgt zu: