Save the date

Im Fokus des elften Fachgespräches „Partikelabscheider in häuslichen Feuerungen“ stehen Kleinfeuerungsanlagen zum Einsatz im häuslichen kleingewerblichen Bereich. Dieses Fachgespräch findet am Mittwoch, den 5. Februar 2020 statt. Zur Reduzierung des Staubausstoßes kommen neben brennstoff- und feuerungsseitigen Maßnahmen vorrangig Staubabscheider zum Einsatz. Im Rahmen eines jährlichen Fachgespräches wollen die Veranstalter eine Plattform zum Austausch über die neuesten Entwicklungen auf diesem Gebiet bieten.

Die Fachgespräche zum Thema Abscheider werden durch das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) gemeinsam mit dem Technologie- und Förderzentrum (TFZ) organisiert.

Zielgruppen

  • Hersteller von Abscheidern

  • Forschungseinrichtungen und Entwickler

  • Hersteller von Heizkesseln oder Einzelfeuerstätten

  • ausgewählte Behördenvertreter

Veranstaltungsreihe

Die nachhaltige Nutzung von Biomasse und Reststoffe aus der Biomassenutzung als Brennstoff stellt einen wichtigen Mosaikstein in der Energiewende dar. Eine traditionelle Nutzungsmöglichkeit sind Kaminöfen und Heizkessel im kleinen Leistungsbereich welche vorrangig im häuslichen Umfeld Anwendung finden. Leider entstehen bei der Verbrennung von Biomasse, in den meisten Fällen von Holz, Feinstäube, welche eine schädliche Wirkung entfalten. Zur Reduzierung des Staubausstoßes kommen neben brennstoff- und feuerungsseitigen Ansätzen vorrangig sekundäre Staubabscheider zum Einsatz. Im Rahmen eines jährlichen Fachgespräches wollen die Veranstalter, das DBFZ und das TFZ eine Plattform zum Austausch über die neuersten Entwicklungen auf diesem Gebiet bieten.