Das war die DBFZ Jahrestagung 2020

Am 16. und 17. September 2020 fand die DBFZ Jahrestagung 2020 im virtuellen Raum als Webkonferenz statt. Hier ging es um die Frage, welchen entscheidenden Beitrag „Bioenergie zwischen Klimapaket und Bioökonomiestrategie“ einnehmen kann.

Erneuerbare Energieträger und Ressourcen sollen – nach dem Beschluss der Bundesregierung – die Klimagasemissionen deutlich senken und den Weg in eine weitgehend klimaneutrale und kreislauforientierte Wirtschaft ebnen. Ein ambitioniertes Ziel, das nur gelingen kann, wenn viele Maßnahmen und Konzepte gebündelt vorangetrieben werden. Transformationspläne und Prioriäten wurden erarbeitet. Mit der DBFZ Jahrestagung gaben wir Politik und Verwaltung, Wissenschaft und Praxis Raum, um mögliche Wege der stofflich-energetischen Nutzung von Biomasse, sowie deren Verläufe und Erfordernisse aufzuklären und vertieft zu diskutieren.Sie haben einen besonderen Beitrag zur Zielerreichung geleistet - vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Bleiben Sie informiert über diese Veranstaltungswebseite sowie die Unternehmenspräsenz auf Twitter und LinkedIn #DBFZ2020.

Zielgruppe

  • Forschende zum Themen der Bioenergie und Bioökonomie
  • Entscheidungsträger aus der Agrar-, Energie- und Umweltbereich
  • Fachleute aus regional und überregional ansässigen Unternehmen, Verbände und Vereine der
  • Energiebranche

Veranstaltungssprache

Die Veranstaltung war zweisprachig - Deutsch und Englisch mit Simultanübersetzung. Die Vorträge und Posterpräsentationen wurden simultan in Deutsch und Englisch übersetzt.