Lausitz Session 2021 - Modellregion Bioökonomie

Bioökonomie in der Lausitz steht für nachhaltige Wertschöpfung, Innovation, Vielfalt und Tradition! Damit kann die Lausitz eine europäische Vorbildfunktion einnehmen.

Die Lausitz Session richtet sich an Unternehmer*innen, Forschende und Multiplikator*innen, die bereits jetzt oder zukünftig mit biobasierten Rohstoffen arbeiten oder die sich für nachhaltiges Wirtschaften interessieren.  

Wir laden Sie herzlich zur Lausitz Session 2021 ein!
 

PROGRAMM

1O:3O – 1O:45 UHR
WILLKOMMEN | BIOÖKONOMIE LAUSITZ -
WAS KANN SIE UND WO ENTWICKELT SIE SICH HIN?

Grußworte von Stefan Adler (Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft BMEL)
Prof. Dr. Daniela Thrän (Co-Vorsitzende Bioökonomierat Deutschland)


1O:45 – 11:45 UHR
LAUSITZ SESSION | VON AQUAKULTUR BIS ZUR Zellstoffproduktion –
DER UNTERNEHMER*INNEN-TALK

Lausitzer Bioökonomie und biobasierte Herstellungswege in der Praxis.

11:45 – 12:15 UHR
LAUSITZ WISSEN | ERWARTUNGEN VON WIRTSCHAFT, WISSENSCHAFT, GESELLSCHAFT AN EINE MODELLREGION BIOÖKONOMIE
Zusammenarbeit mit den Teilnehmer*innen

12:15 – 12:45 UHR
PAUSE

12:45 – 13:15 UHR
LAUSITZ SPRICHT| WIE NUTZEN WIR DAS POTENZIAL DER LAUSITZ IN EINER MODELLREGION?  
Übersicht der Ergebnisse

13:15 – 13:30 UHR
BLICK IN DIE ZUKUNFT | GEMEINSAMER AUSKLANG
 

Die Veranstaltung zusammengefasst:

Was: Lausitz Session 2021 - Modellregion Bioökonomie
Wann: 11. November 2021, 10:30 - 13:30 Uhr
Wo: virtuell via Cisco Webex
Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich.

Anmeldung: Hier können Sie sich verbindlich für die Veranstaltung anmelden. 

Anmeldeschluss ist der 8. November 2021