Ansprechpartner

Jasmin Kalcher
Tel.: 0341 2434-591

André Brosowski
Tel. 0341 2434-718

Daniela Thrän
Tel.: 0341 2434-435

OpenGeoEdu – Offene Daten für Lehre und Forschung in raumbezogenen Studiengängen

Von öffentlichen Verwaltungen, aber auch von Forschungseinrichtungen, Firmen und der Zivilgesellschaft werden jedes Jahr große Mengen an raumbezogenen Daten erzeugt. Mehr und mehr Einrichtungen erkennen den hohen Stellenwert dieser Daten für eine wissensbasierte Gesellschaft und machen der Öffentlichkeit Ihre Daten frei zugänglich (vgl. Open Data Portale für den deutschsprachigen Raum). 

Das vom BMVI geförderte Projekt OpenGeoEdu hat sich zum Ziel gesetzt, die Nutzung dieses „offenen Datenschatzes“ in verschiedenen Studiengängen zu etablieren, damit Studierende den Umgang mit offenen Daten erlernen und als selbstverständlich erleben.

Unter Leitung der Professur für Geodäsie und Geoinformatik der Universität Rostock werden hierzu E-Learning-Einheiten und offene Onlinekurse (MOOCs) entwickelt, die anhand von Best-Practice-Beispielen aus der anwandten Forschung die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten offener Daten veranschaulichen.

Das DBFZ zeigt, wie durch die Verknüpfung offener Datensätze (Geodaten, Statistiken, Fachdaten) aktuelle Forschungsfragen aus dem Themenbereich Energie und Umwelt beantwortet werden können. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf den folgenden Fragestellungen:

  • In welchem Umfang können Biomassen nachhaltig genutzt werden?
  • Wo befinden sich die Ressourcen?
  • Welchen Beitrag kann Biomasse zum Energiesystem leisten?

In dem E-Learning-Modul „Räumliche Verteilung von biogenen Ressourcen“ werden zur Beantwortung dieser Fragen umfangreiche Lernmaterialien zur Verfügung gestellt.

Um ein breites Angebot für unterschiedliche raumbezogenen Studiengänge zu schaffen, bereiten unsere Partner zudem praxisrelevante und spannende Fragestellungen aus den Bereichen Verkehr und Mobilität, Infrastruktur und Raumentwicklung, Landnutzung mit Copernicus sowie Citizen Science auf. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann besuchen Sie die Projektwebsite von OpenGeoEdu oder abonnieren Sie einen unserer Social-Media-Kanäle: Twitter / Facebook / GitHub / Instagram / Google Plus / Youtube