Kontakt

Dr. Torsten Schmidt-Baum
Tel.: 0341 2434-597
Fax: 0341 2434-133
E-Mail

Veranstaltung

Erfolgreiche Planung und Realisierung von Wärmekonzepten auf Basis fester BioBrennstoffe (Hackschnitzel und Pellets)

am 25./26. Oktober 2016 in Kassel (Fraunhofer Iwes)
Weitere Informationen

Bioenergy4Business - Von fossilen Brennstoffen zu Bioenergie

Heutzutage sind europäische Unternehmen stark abhängig von Kohle, Öl und Erdgas. Dieser Umstand gefährdet die nachhaltige Entwicklung in der europäischen öffentlichen, aber auch privaten Wirtschaft, da der Großteil dieser fossilen Kraftstoffe einen negativen Einfluss auf die Umwelt hat und aus Regionen importiert wird, in denen politische Instabilität herrscht. Jedoch gelten fossile Brennstoffe als praktische Energiequelle und ein Umstieg auf Bioenergie kann mit vielen Hürden verbunden sein, wenn Projekte nicht gut durchdacht sind.

Das Projekt Bioenergy4Business unterstützt und fördert den (partiellen) Ersatz von fossilen Brennstoffen (Kohle, Öl, Gas) zur Wärmeversorgung durch lokal verfügbare Bioenergieressourcen in den Partnerländern und darüber hinaus.

Die Bioenergy4Business (B4B) Plattform wurde entworfen, um dieses Problem zu lösen! Tatsächlich ist Bioenergy4Business mehr als nur eine einfache Website: Die Plattform bietet interessierten Marktteilnehmern aktuelle Informationen und relevante Hilfsmittel, um Risiken einschätzen zu können und einen Umstieg auf Bioenergie zu erleichtern. Da es sich um ein durch die EU finanziertes Projekt handelt, sind alle auf der Website angezeigten Informationen kostenfrei, genauso wie Beratungen und Schulungen, welche im Rahmen des Projekts in den kommenden zwei Jahren angeboten werden.

Die B4B Plattform bietet Infos und AnwenderProgramme:

  • Für Akteure in den vielversprechendsten kommerziellen Marktsegmenten für die ein Umstieg von fossilen Brennstoffen auf Bioenergie ratsam ist;
  • Zur Vorbereitung von Unternehmensstrategien und Unternehmensmodellen;
  • Für eine optimale Bereitstellung und Nutzung von Biomasse;
  • Zu Trainings von interessierten Marktteilnehmern, um potentielle Bioenergieprojekte in Gemeinden zur Fernwärmeversorgung und in Sektoren zur Eigenversorgung mit Wärme bewerten und erfolgreich entwickeln zu können;
  • Um private und öffentliche Interessensvertreter von den Möglichkeiten lokaler Wertschöpfungsketten durch Bioenergiewärme zu überzeugen
  • Um  eine Abschätzung der Wirtschaftlichkeit von geplanten Wärmeversorgungskonzepten auf Basis fester Biobrennstoffe  zu ermöglichen

Wer profitiert von dieser Website?

Entwickler, Investoren, Biomasselieferanten, Betriebseigentümer, Consulting- bzw. Beratungsunternehmen, Wärmeverbraucher, Energieversorger und -dienstleister, politische Entscheidungsträger, und alle anderen relevanten Interessenvertreter die an der Entwicklung von Bioenergieprojekten interessiert sind.

Kontakt:

Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH
Dr. Torsten Schmidt-Baum
Nationaler Ansprechpartner Bioenergy4Business
Tel.: +49 (0)341 2434-597
Fax: +49 (0)341 2434-133
E-Mail: torsten.schmidt-baum(at)dbfz(dot)de
www.dbfz.de

Funded by the Horizon 2020 Framework of the European Union
 
This project has received funding from the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme under grant agreement No 646495. Any communication activity related to the action reflects only the author’s view. The European Union and its Innovation and Networks Executive Agency (INEA) are not responsible for any use that may be made of the information any communication activity contains.