Kontakt

Dr. Torsten Schmidt-Baum
Tel.: 0341 2434-597
Fax: 0341 2434-133
E-Mail

Veranstaltung

Erfolgreiche Planung und Realisierung von Wärmekonzepten auf Basis fester BioBrennstoffe (Hackschnitzel und Pellets)

am 25./26. Oktober 2016 in Kassel
Weitere Informationen

Marktchancen für Biomasseheizanlagen

Im Rahmen des Projekts Bioenergy4Business wurden für potenzielle InvestorInnen, BetreiberInnen und ProjektentwicklerInnen von Biomasseanlagen in den vielversprechenden Marktsegmenten Informationsmaterialien und Kalkulationsgrundlagen erstellt, die die Chancen und Vorteile der Nutzung von bisher ungenutzter, örtlich vorhandener Biomasse aufzeigen.  

Broschüre # 1

Informationen für Betreiber und Investoren von Biomasse-Heizkesseln zur Versorgung einzelner Objekte

  • Technische Grundregeln, die es bei der Installation zu beachten gilt
  • Beispiele für die Sicherstellung der  Brennstoffversorgung
  • Praxisbeispiele erfolgreicher Projekte
  • Links und Kontakte für weitere Informationen.

Broschüre # 2

Brennstoffbereitstellung für mittelgroße Biomasse-Heizwerke

  • Technische Grundregeln für den Aufbau von Brennstofflieferketten
  • Beispiele aus der Praxis und Empfehlungen zur Ausgestaltung der Brennstofflieferverträge

Broschüre # 3

Informationen für Betreiber und Investoren zu den Einsatzmöglichkeiten von Biomasseheizanlagen in Fernwärmenetzen

  • Technische Grundregeln für solche Bioenergieheizungen Gründung
  • Beispiele zur Sicherstellung der Brennstoffversorgung
  • Benchmarks für die Leistungen
  • Informationen über erfolgreiche Projekte
  • Links und Kontakte für weitere Informationen

Anleitung Biomasse-Umstiegs-Rechner

Download (PDF 323 KB)

Informationen zum Download und zur Verwendung des Biomasse-Umstiegs-Rechner

  • Benutzerfreundliche Durchführung einer techno-ökonomischen Machbarkeitsanalyse (Pre-feasibility Level) für Biomasseheizungsanlagen
  • Vergleich mit einem qualitativ äquivalenten, mit fossilen Brennstoffen betriebenen Heizsystem
  • Heizungsanlagen zur betrieblichen Einzelversorgung, aber auch Heizungsanlagen mit Warmwasserleitungen zur Versorgung von externen WärmekundInnen (Mikronetze oder Fernwärmenetze).
  • Geeignet für Anlagen von 100 kW bis 10.000 kW Nennleistung
  • Mit ausführlicher integrierter Bedienungsanleitung

Please register here