Veranstaltungsprogramm

Mittwoch, 28. September 2022

Kursiv geschriebene Programmpunkte werden auf englisch gehalten. Eine deutsche Simultanübersetzung ist verfügbar.

9:00 - 10:00 Uhr

Session III: HTL II
Moderation: Dr. Benjamin Herklotz (DBFZ)

 

Prozessentwicklung und Optimierung der Abtrennung von Furanderivaten aus einer dehydrierten Hemicelluloselösung
Christian Bartsch (Fraunhofer CBP)

 

Herstellung von y-Valerolacton (GVL) aus landwirtschaftlichen Reststoffen mittels eines zweistufigen hydrothermalen Verfahrensansatzes
Jakob Köchermann (DBFZ)

 

Systemanalyse zur Herstellung flüssiger Biokraftstoffe durch hydrothermale Verflüssigung von Gülle mit integrierter Wasserelektrolyse zur Wasserstofferzeugung
Leonard Moser  (Bauhaus Luftfahrt e.V.)  

10:00 - 10:30 Uhr

Kaffeepause

10:30- 12:10 Uhr

Session IV: Fester Kohlenstoff
Moderation: Dr. Klemm (DBFZ)

 

Diskussion der Kohlebildung während der Hydrothermalen Behandlung von Holz
Jens Pfersich (Universität Hohenheim)

 

Hochporöse Elektroden auf Kohlenstoffbasis mit verbesserten Eigenschaften für die Anwendung in Natrium-Ionen-Batterien
Olayinka Ahmed Ibitowa (Carl von Ossietzky University of Oldenburg, Germany)

 

Karbonisierung, Aktivierung und Stickstoffeinbindung... alles in einem thermischen Schritt
Muhammad-Jamal Alhnidi (Universität Hohenheim)

 

Machbarkeit der Verwendung von Hydrokohle aus Nebenprodukten der Kaffeeverarbeitung als Ersatz für fossile Brennstoffe bei der Trocknung von Kaffeebohnen zur Verbesserung der Nachhaltigkeit der Kaffeeproduktion
Chau Huyen Dang (ATB)

 

HTCGas: Vergasung von HTC-Kohle
Kevin Bohlke (DBFZ)

12:10 - 13:30 Uhr

Mittagessen

13:30 - 14:30 Uhr

Session V: Anwendungen I
Moderation: Philipp Knötig (DBFZ)

 

Betriebsergebnisse der weltweit größten HTC-Anlage in Mexiko-Stadt und Nutzung von Biokohle
Marc Buttmann (TerraNova Energy GmbH)

 

Anlagentechnische Fortschritte bei der Realisierung der HTC 
Stepan Kusche (HTCycle)

 

Energetische und stoffliche Optimierung der Bioabfallvergärung durch Einbindung der Hydrothermalen Carbonisierung
Tammo Rebling (umwelttechnik & ingenieure GmbH)

14:30 - 15:00 Uhr

Kaffeepause

15:00 - 16:00 Uhr

Session VI: Anwendungen II
Moderation: Philipp Knötig (DBFZ)

 

Optimierung und Weiterentwicklung hydrothermaler Prozesse und Anlagen am Beispiel der Kommune Tübingen
Nina Stahl (Act4Carbon/klima.bond)

 

Optimale Integration der hydrothermalen Carbonisierung in Klärschlammbehandlungssysteme
Torben Bauer (Lulea University of Technology)

 

HTC im Rahmen des Phosphorrecyclings bei Klärschlamm – ein techno-ökonomischer Vergleich
Hendrik Etzold (DBFZ)

16:00 - 16:15 Uhr

Abschluss: Zukunft Hydrothermaler Prozesse    
Dr. Benjamin Herklotz und Dr. Marco Klemm (DBFZ)

16:15

Verabschiedung