7. HTP-Fachforum "Hydrothermale Prozesse"

Call for Abstracts & Posters für das 7. HTP-Fachforum „Hydrothermale Prozesse“ | Verlängert bis 17. Mai 2022

Es ist wieder soweit! Nach einjähriger Pause veranstaltet die DBFZ Deutsche Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH am 27. und 28. September 2022 das 7. HTP-Fachforum „Hydrothermale Prozesse zur stofflichen und energetischen Wertschöpfung“.

Für die Ausgestaltung des Programms laden wir hiermit Interessent:innen aus Wissenschaft und Wirtschaft herzlich dazu ein, sich am Call for Abstracts & Posters zu beteiligen!

Im Mittelpunkt des Forums steht die gesamte Wertschöpfungskette der hydrothermalen Umwandlung, angefangen bei den Ausgangsstoffen, über die Prozesse und deren technologische Umsetzung, bis hin zu den Produkten und den jeweils damit verbundenen Rand- und Rahmenbedingungen. Wir möchten neben Wissenschaft und Verwaltung insbesondere auch Vertreter der Industrie ermuntern, ihre Ergebnisse und Erfahrungen mit hydrothermalen Prozessen vorzustellen.

Themenfelder

Die Veranstaltung adressiert dabei insbesondere folgende Themen:

  • Hydrothermale Prozesse zur Herstellung fester, flüssiger und gasförmiger Energie- und Kohlenstoffträger
  • Maßgeschneiderte feste Brennstoffe aus der hydrothermalen Carbonisierung und deren Anwendung
  • Hydrothermale Verflüssigung und hydrothermale Erzeugung von Grund- und Feinchemikalien
  • Hydrothermale Verfahren zur Bereitstellung und Modifikation von Funktionsmaterialien
  • Hydrothermale Prozesse in Klärschlammnutzung und Nährstoffrecycling
  • Hydrothermale Vergasung
  • Hydrothermale Prozesse in Recyclingverfahren
  • Bedeutung hydrothermaler Prozesse für die Energiewende und als Bestandteil moderner Bioraffineriekonzepte
  • Optimierung und Weiterentwicklung hydrothermaler Prozesse und Anlagen
  • Prozesswasserbehandlung und Abwasserreinigung für hydrothermale Verfahren
  • Ökonomische und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Bewertung hydrothermaler Prozesse

Veranstaltungssprache

Die Veranstaltung findet zweisprachig in Deutsch sowie Englisch mit Simultanübersetzung statt. Vorträge und Poster sind in beiden Sprachen möglich.

Veranstaltungsort

Soweit es das Pandemiegeschehen zulässt, findet das 7. HTP-Fachforum unter Berücksichtigung der dann geltenden Hygieneschutzmaßnahmen in Präsenz am DBFZ in Leipzig statt und wird per Stream übertragen.

Einreichungsfrist und -form

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, mit einer Präsentation, einem Vortrag oder einem Poster an der Veranstaltung teilzunehmen, freuen wir uns über die Einreichung Ihres Abstracts bis zum 17. Mai 2022 über unser Einreichungsformular.

Veröffentlichung

Akzeptierte Abstracts erscheinen in den Tagungsunterlagen. Mit den freigegebenen Vortragsunterlagen wird im Nachgang ein Tagungsreader (mit ISSN-Nummer) erstellt. Für akzeptierte Poster ist zudem neben der Posterausstellung eine Kurzvorstellung (maximal drei Minuten) im Rahmen des Vortragsprogramms vorgesehen.

Zielgruppe

  • Institutionen und Entscheidungsträger aus der Wissenschaft und Forschung sowie Beteiligte aus der Agrar-, Energie- und Umweltpolitik
  • Fachleute aus regional und überregional ansässigen Unternehmen, Verbänden und Vereinen
  • Vertreter aus der Industrie und Wirtschaft, kommunale und staatliche Einrichtungen sowie Wissenschaftler universitärer und außeruniversitärer Einrichtungen

Der Call for Abstracts & Posters auf einen Blick

Call for Abstracts & Posters

Alle Informationen zum Call for Abstracts & Posters zu einem PDF zusammengefasst.

In den Warenkorb Download
Zum Warenkorb hinzugefügt