DeutschEnglisch

Kalender

November - 2017
M D M D F S S
  01 02 03 04 05
06 07
08
09
10
11 12
13
14
15 16 17 19
20
21
22
23
24 25 26
27 28
29
30
 

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie hier den regelmäßigen Newsletter des DBFZ

Zum Anmeldeformular

Bereich Thermo-chemische Konversion

Der Bereich Thermo-chemische Konversion bearbeitet ausgewählte Fragen der thermo-chemischen Umwandlung biogener Festbrennstoffe zur effizienten und bedarfsgerechten Bereitstellung von Strom und/ oder Wärme/ Kälte. Dabei werden alle wissenschaftlichen und technischen Aspekte von der Bereitstellung und Modifikation der Festbrennstoffe über die Konversionsanlage und deren Regelung bis hin zur Rauchgasreinigung und Systemeinbindung mit einbezogen. Dies erfolgt sowohl theoretisch im Monitoring und der Grundlagenbetrachtung wie auch praktisch in der Entwicklung und Optimierung. Um den Anteil der erneuerbaren Energiegewinnung in Deutschland – wie politisch im Rahmen der Klimaschutzinitiative gefordert – weiter auszubauen, muss die Effizienz der energetischen Nutzung von fester Biomasse weiterhin deutlich zunehmen. Gleichzeitig muss die Reduktion der Umweltbelastung – insbesondere durch Feinstaub, Flüchtige Organische Verbindungen (VOC) und Stickstoffoxide (NOx) erfolgen. Vor diesem Hintergrund wird im Bereich u. a. untersucht, wie die verfügbare Ressourcenbasis zur Bereitstellung biogener Festbrennstoffe beispielsweise auch durch Mischungen erweitert werden kann. Zusätzlich werden die bestehenden Verbrennungssysteme weiter optimiert und neue Geräte sowie Regelungen und Emissionsminderungseinrichtungen mit einem Schwerpunkt auf katalytische Prozesse entwickelt. Darüber hinaus wird eine verbesserte Integration von Solaranlagen über innovative Regelsysteme und die Entwicklung und Optimierung von Kraft-Wärme-Kopplungs-Systemen in allen Leistungsbereichen sowie die Entwicklung effizienter Systeme zur Bereitstellung von Systemdienstleistungen aus der Verstromung von Biomasse vorangetrieben.

Der Bereich Thermo-chemische Konversion ist in drei Arbeitsgruppen strukturiert:

Die Schwerpunkte im Bereich Thermo-chemische Konversion