DeutschEnglisch

Dienstleistungen

Kalender

August - 2017
M D M D F S S
  01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 20
21 22
23
24
25 26 27
28 29 30 31  

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie hier den regelmäßigen Newsletter des DBFZ

Zum Anmeldeformular

Dienstleistungen

Als Forschungsinstitut mit überwiegend angewandter Forschung strebt das DBFZ eine enge Kooperation mit Projektpartnern aus der Wirtschaft an und bietet umfangreiche Auftragsforschung sowie wissenschaftsbasierte Dienstleistungen an. Diese gehen über die Forschungsschwerpunkte hinaus und richten sich gleichermaßen an die Politik wie an Wirtschaft, Verbände, Gutachter und Gremien. Die inhaltliche Bearbeitung wird bereichsübergreifend umgesetzt, so dass die gesamte Expertise des DBFZ umfassend und effizient für die folgenden Beratungs- und technischen Dienstleistungen genutzt werden kann.

Politikberatung

Die Forschung für eine nachhaltige, stoffliche und energetische Nutzung von Biomasse umfasst naturgemäß eine Vielzahl von unterschiedlichen Themengebieten und Untersuchungsebenen. Diese müssen für eine gezielte Unterstützung von Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft regelmäßig zusammengeführt und aufbereitet werden. Das DBFZ bietet in diesem Kontext eine Vielzahl von Beratungsdienstleistungen für politische Entscheidungsträger an. Dazu gehören beispielsweise die langjährige Beobachtung der Entwicklung von Bioenergiemärkten im Rahmen verschiedener Monitoringvorhaben (im Bereich der Stromerzeugung aus Biomasse sowie der Biokraftstoffnutzung) und die darauf aufbauende Unterstützung bei der Gestaltung von politischen Förderinstrumenten (z. B. EEG, EEWärmeG, Biokraft-NachV, etc.). Darüber hinaus erfolgt die gezielte Unterstützung von politischen Entscheidungsträgern durch Stellungnahmen (z.B. im Rahmen von Gesetzgebungsverfahren) und Sachstandspapieren (v.a. zum aktuellen Stand der Potenziale an biogenen Abfällen und Reststoffen für die energetische Nutzung, zum Bestand an Altholzanlagen und zur Wärmenutzung sowie zu den Konsequenzen bei der Umstellung der Biokraftstoffquote).

Neben der Erfassung, Auswertung und Darstellung von Daten sowie Informationen zur Marktentwicklung, den verfügbaren Biomassepotenzialen oder den typischen Kenngrößen verfügbarer und zukünftiger Bioenergietechnologien (Kosten, technischen Kenngrößen oder potenziellen Umwelteffekten) hat das DBFZ in den vergangenen Jahren auch geeignete Werkzeuge für die Entwicklung von mittel- und langfristigen Bioenergieszenarien zur Strategieentwicklung (im Rahmen des Forschungsprojektes Meilensteine 2030) erarbeitet und unterstützt die wissenschaftliche Begleitung von Strategievorhaben (Mobilitäts- und Kraftstoffstrategie).

Ansprechpartnerin:

Prof. Dr. Daniela Thrän
Tel.: +49 (0)341 2434-435
E-Mail

Weitere wissenschaftsbasierte Dienstleistungen

  • Marktanalysen und Datenbereitstellung
  • Technische, ökonomische und ökologische Bewertung
  • Konzept- und Verfahrensentwicklung und –optimierung
  • Wissenschaftliche Begleitung von FuE-Vorhaben
  • Wissens- und Technologietransfer
  • Technisch-wissenschaftliche Dienstleistungen

Ansprechpartner:

Romann Glowacki
Tel.: +49 (0)341 2434-464
E-Mail