Wissens- und Technologietransfer

Neben der Veranstaltungsreihe der Leipziger Fachgespräche (Biogas, Biokraftstoffe, feste Biomasse) bietet das DBFZ im Bereich Wissens- und Technologietransfer auch die Organisation von Fachtagungen zu bestimmten Fokusthemen (z. B. Hydrothermale Prozesse, Prozessmesstechnik von Biogasanlagen, Computational Fluid Dynamics – CFD, Staubabscheider in häuslichen Feuerungen) an.

Zusätzlich wird durch zahlreiche Publikationen (Abschlussberichte, Dissertationen, Leitfäden, Handbücher, Tagungsbände und Reports) ein umfangreiches Portfolio von wissenschaftlichen Berichten zur Verfügung gestellt, welche kostenfrei im Internet heruntergeladen werden können. Über das Innovationszentrum für Bioenergie werden zusätzlich gezielt Innovationsprozesse gesteuert und koordiniert sowie nationale und internationale Netzwerke geknüpft und ausgebaut.

Durch verschiedenste Kooperationsprojekte im In- und Ausland erfolgt außerdem ein kontinuierlicher Wissens- und Technologietransfer in Form von Workshops, Leitfäden und Mitarbeiterschulungen.

Die Dienstleistungen in der Übersicht

  • Organisation und Durchführung von Fachveranstaltungen (Fachgespräche, Fachtagungen, Workshops)
  • Koordination von Innovationsprozessen
  • Erstellung von Leitfäden und Handbüchern
  • Entwicklung und Erstellung von webbasierten Informationsplattformen bzw. Open-Source Portalen
  • Weiterbildungen (Summer-School)

 

Sie haben Interesse an einer Forschungskooperation mit dem DBFZ?
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Ihr Ansprechpartner:
Romann Glowacki
Tel.: +49 (0)341 2434-464
Mobil: 0172-3733077

Kooperationsanfrage senden