DeutschEnglisch

Monitoringbericht

Seit Inkrafttreten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) am 1. August 2000 wird im Rahmen von Monitoring-Projekten die Entwicklung der Stromerzeugung aus Biomasse verfolgt. [mehr]

Kalender

August - 2016
M D M D F S S
01 02 03 04 05 06 07
08
09
10
11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 24 25 26 27 28
29 30
31
 

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie hier den regelmäßigen Newsletter des DBFZ

Zum Anmeldeformular

Die Fachgespräche am DBFZ

Die folgenden Seiten bieten einen Überblick zu den Leipziger Fachgesprächen, die durch das DBFZ gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern geplant und durchgeführt werden.

Für unsere Veranstaltungen im Rahmen der "Leipziger Fachgespräche" können Sie sich über unser Anmeldeformular registrieren. 

Leipziger Biogas-Fachgespräche

Die Leipziger Biogas-Fachgespräche richten sich an alle Personen und Institutionen, die sich mit der Bereitstellung und Nutzung von Biogas im weiteren Sinne beschäftigen. Dazu zählen insbesondere landwirtschaftliche Unternehmen und Genossenschaften, die Biogasanlagen betreiben oder dies planen. Aber auch Mitarbeiter von Kommunen sowie der lebensmittelbe- und -verarbeitenden Industrie, bei denen eine Biogaserzeugung zur Lösung des Abfallproblems beitragen kann, sollen angesprochen werden. Weiterhin gehören neben Herstellern von Biogasanlagen bzw. Anlagenkomponenten sowie Händlern und Planern von Biogasanlagen auch Mitarbeiter von Forschungseinrichtungen, Ministerien, Behörden und Verbänden zu den potenziellen Teilnehmern der Leipziger Biogas-Fachgespräche.
Weitere Informationen

Leipziger Fachgespräche Feste Biomasse

Die Leipziger Fachgespräche Feste Biomasse werden in Kooperation mit dem Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) sowie der Sächsischen Energie-Agentur (SAENA) veranstaltet. Ziel ist es, ein regelmäßiges Forum zum Austausch von Forschung und Entwicklung mit Biomasseproduzenten, Anlagenherstellern und Nutzern der Festbrennstoffe (vom privaten Anwender bis zum Kraftwerksbetreiber) zu schaffen, um die Akteure der Branche zu vernetzen, Chancen und Risiken zu diskutieren sowie die weitere Entwicklung der Festbrennstoffnutzung anzuregen. Neben Referenten des DBFZ und den Kooperationspartnern werden Experten aus Wirtschaft, Industrie oder anderen Institutionen eingeladen.
Weitere Informationen

Leipziger Biokraftstoff-Fachgespräche

Die Leipziger Biokraftstoff-Fachgespräche richten sich an alle Personen und Institutionen, die sich mit der Bereitstellung und Nutzung von Biokraftstoffen im weiteren Sinne beschäftigen. Dazu zählen Produzenten von Biokraftstoffen und land- und forstwirtschaftliche Betriebe. Weiterhin gehören neben Herstellern von Anlagen bzw. Anlagenkomponenten zur Bereitstellung und Nutzung von Biokraftstoffen auch Händler und Planer sowie Mitarbeiter von Forschungseinrichtungen, Ministerien, Behörden und Verbänden zu den potenziellen Teilnehmern der Leipziger Biokraftstoff-Fachgespräche.
Weitere Informationen