DeutschEnglisch

Monitoringbericht

Seit Inkrafttreten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) am 1. August 2000 wird im Rahmen von Monitoring-Projekten die Entwicklung der Stromerzeugung aus Biomasse verfolgt. [mehr]

Kalender

September - 2017
M D M D F S S
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11
12
13
14
15 16 17
18
19
20
21
22
23 24
25
26
27
28
29
30  

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie hier den regelmäßigen Newsletter des DBFZ

Zum Anmeldeformular

28.08.2017 15:38 Alter: 25 days

Develop your business ideas: DBFZ-HHL Innovation Bootcamp | Kick off 13./14. Oktober 2017

Das DBFZ-HHL Innovation Bootcamp hat zum Ziel, Studenten und Studentinnen sowie Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Universität Leipzig, Leipziger Forschungseinrichtungen und der HHL zusammenzubringen, um die Verwertungspotentiale verschiedener Technologien zu ergründen und daraus Geschäftsmodell zu entwickeln. Der Fokus liegt dabei auf der Verknüpfung des betriebswissenschaftlichen Know-Hows der HHL Studenten, Doktoranden und Alumni und der technischen Expertise der Studenten und Wissenschaftler.
 
Im DBFZ-HHL Innovation Bootcamp sollen eine etwa gleiche Anzahl von Studenten/Innen, Wissenschaftler/Innen oder Alumni zusammen in kleinen Teams an neuen Verwertungsideen zu arbeiten. Das Ziel ist es, dass aus den besten davon mögliche Verwertungen oder Ausgründungen entstehen.
 
Das DBFZ-HHL Innovation Bootcamp unterteilt sich in drei Teile:

  • Bootcamp Wochenende im Oktober: Das Bootcamp findet am Freitag, den 13. Oktober von 16:30 bis 20:30 und am Samstag den 14. Oktober von 10:00 bis 16:30  in den Räumlichkeiten der HHL statt. An den zwei Tagen bilden die Studenten Teams, überlegen sich Kommerzialisierungsideen zu den verschiedenen Technologie, evaluieren diese und wählen anschließend die besten aus. Zu diesen wird dann ein Geschäftsmodell entwickelt.
  • Weiterbearbeitung im November/Dezember: Im November und Dezember haben die Teams Zeit, im Detail an den Geschäftsmodellen zu arbeiten. Dabei soll eine Präsentation, die die Technologie und das potentielle Geschäftsmodell vorstellt, erstellt werden. Die Teams werden dabei über den Zeitraum von Vertretern von SMILE gecoached.
  • Abschlusspräsentation Mitte Dezember: Im Dezember präsentieren die Teams vor einer renommierten Expertenjury aus den Bereichen Startup und Technologie. Die beste Idee wird ausgezeichnet und die Teilnahmezertifikate werden verliehen. Die Veranstaltung wird am 14. Dezember von ca. 18:00-21:00 Uhr stattfinden, der genaue Ort wird noch bekannt gegeben.

Das Bootcamp bringt folgende Vorteile für die Studenten/Wissenschaftler:

  • Die Studenten/Wissenschaftler bekommen die Möglichkeit, in kleinen Teams an spannenden Technologien zu arbeiten und ihr Netzwerk zu erweitern.
  • Sie bekommen über den gesamten Prozess hinweg qualifiziertes Feedback, welches eine hohe Qualität der Ergebnisse sichert.
  • Die Teilnehmer bekommen ein Zertifikat, das ihre erfolgreiche Teilnahme bestätigt.
  • Sie können dies als Grundlage nutzen, um anschließend ein Start-up zu gründen.

Weitere Informationen und Anmeldung: ronny.kittler(at)dbfz(dot)de