DeutschEnglisch

Monitoringbericht

Seit Inkrafttreten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) am 1. August 2000 wird im Rahmen von Monitoring-Projekten die Entwicklung der Stromerzeugung aus Biomasse verfolgt. [mehr]

Kalender

November - 2017
M D M D F S S
  01 02 03 04 05
06 07
08
09
10
11 12
13
14
15 16 17 19
20
21
22
23
24 25 26
27 28
29
30
 

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie hier den regelmäßigen Newsletter des DBFZ

Zum Anmeldeformular

26.10.2017 13:40 Alter: 23 days

9./10. November 2017, Berlin | Konferenz "Effiziente Entsorgungs- und Recyclingkonzepte unter Einbindung des informellen Sektors"

Als Folge von Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung vor allem in Entwicklungsländern bemüht sich eine wachsende Anzahl von Arbeitsuchenden, Tätigkeiten im informellen Sektor, der sogenannten Schattenwirtschaft, aufzunehmen. In vielen Städten der Welt sind Menschen des informellen Sektors dabei auch in der Abfallwirtschaft tätig, insbesondere dort, wo es keine strukturierte separate Sammlung recycelbarer Wertstoffe gibt. Oft tragen sie auch ohne einer funktionierenden Abfall- und Recyclingwirtschaft zu einem akzeptablen städtischen Erscheinungsbild bei. Trotzdem ist die politische und gesellschaftliche Akzeptanz des informellen Sektors gering und die Einbindung seiner Beschäftigen problematisch.

Ziel der Konferenz ist die Wissensvermittlung über die vorhandenen Strukturen und Arbeitsweisen des informellen Sektors und der Austausch zwischen den Akteuren der deutschen Abfallwirtschafts- und Recyclingbranche sowie Vertretern öffentlicher Institutionen und den internationalen Referenten und Teilnehmern. Hierbei gibt es weitreichende Erfahrungen im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit in Schwellen- und Entwicklungsländern. Anhand der vorgestellten Ansätze der Einbindung des informellen Sektors bei der Entwicklung grüner und nachhaltiger Technologien und Infrastrukturen sollen Potentiale und Möglichkeiten für die Abfallwirtschaft diskutiert werden. Hierdurch wird auch ein wichtiger Beitrag zur Vorbereitung von abfallwirtschaftlichen Projekten und Investitionen in Ländern mit informellem Sektor geleistet. Die im Rahmen der Exportinitiative des BMUB geförderte und in Kooperation mit der GIZ durchgeführte internationale Konferenz zum Thema „Effiziente Entsorgungs- und Recyclingkonzepte unter Einbindung des informellen Sektors“ wird unter Beteiligung deutscher Wirtschaftsvertreter, hochrangiger Vertreter aus relevanten Regionen und deutscher Ministerien und Institutionen durchgeführt.

DBFZ-Vorträge im Rahmen der Veranstaltung:

TerminUhrzeitVortragstitelReferent
10.11.20179:00 Uhr          Die Rolle des informellen Sektors in der Abfallwirtschaft Chinas - Rückblick, Status und AusblickProf. Dr. Michael Nelles, DBFZ

> Zum Programm

> Zu weiteren Informationen