DeutschEnglisch

Monitoringbericht

Seit Inkrafttreten des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) am 1. August 2000 wird im Rahmen von Monitoring-Projekten die Entwicklung der Stromerzeugung aus Biomasse verfolgt. [mehr]

Kalender

Juli - 2018
M D M D F S S
  01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie hier den regelmäßigen Newsletter des DBFZ

Zum Anmeldeformular

01.08.2017 11:09 Alter: 351 days

31. Januar/1. Februar 2018, Offenburg | biogas expo & congress

Die zehnte „biogas - expo & congress“ findet am 31. Januar + 1. Februar 2018 bei der Messe Offenburg statt. Die Veranstaltung im Südwesten Deutschlands schafft eine trinationale Plattform, die die aktuellen Entwicklungen des aufstrebenden französischen, des deutschen und schweizerischen Marktes aufgreift. Zwischen 800 und 900 Fachbesucher nutzen jährlich den Kongress sowie die Fachmesse, um sich um fassend über neueste Technologien, Markttrends und aktuelle Entwicklungen zu informieren und beraten zu lassen. Zwei parallel laufende Kongresse, die Sie individuell kombinieren können, bieten Ihnen hierzu ideale Voraussetzungen.

Neu: KWK Special
Neben den vielfältigen aktuellen Biogas-Entwicklungen wird die Kraft-Wärme-Kopplung erstmals in einem Special vertreten sein. Im Fokus steht dabei die möglichst vollständige Nutzung der KWK-Potenziale. Kompetente Partner aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft sind Garanten für ein qualitatives Kongressprogramm, das fundiertes Wissen aus Praxis und Forschung bietet. Die „biogas 2018“ – Ihr zentraler Treffpunkt in Süddeutschland.

Zu den Fachbesuchern zählen
Planer & Ingenieure
Land- & Forstwirtschaft
Lieferanten & Dienstleister
Kommunen & Verwaltungen 
Energieversorger & Stadtwerke
Investoren & Betreiber
Wissenschaft & Forschung

DBFZ-Vorträge im Rahmen der Veranstaltung

TerminUhrzeitVortragstitelReferent
1.2.201814:10-14:35Biochemische Desintegration mittels effizienter Enzyme für den Biogasprozess - Ziele und Vorgehensweise im H2O2ODr. Jan Liebetrau / Liane Müller, DBFZ

Zum Programm | Weitere Informationen